szmmctag

  • Ich bin genervt!

    http://fehler.blog.de/2015/08/21/warum-kann-ich-mein-profil-nicht-loschen-20709904/

  • Zensur bei Blog.de? Ich verabschiede mich schon mal vorsorglich bei all meinen Blogfreunden, ...

    ... denn wenn ich bis zum kommenden Freitag, den 21. August 2015 keine (befriedigende) Antwort und/oder Reaktion vom Blog.de-Support erhalte, werde ich meinen Verbalkanonen-Blog hier löschen. Warum? Guckt ihr hier.

    Diese Form der Willkür lasse ich mir nicht bieten. Ich finde, da muss man konsequent sein und Flagge zeigen. Rechtsradikalität egal in welcher Form geht gar nicht. Und es geht genauso wenig, dass man Usern, in diesem Fall dem Gammler und Peavy dies unterstellt. Sorry, aber das ist sowas von an den Haaren herbeigezogen, dafür fehlen mir wirklich die Worte.

  • Die Pinguine - Böse Comics

    Kennt ihr schon die (bösen) "Pinguin-Comics?"

    Pinguine-Angst
    Quelle: www.diepinguine.de

    Pinguine-stehenlassen
    Quelle: www.diepinguine.de

  • Urlaubsgrüße

    Sonne, Strand, Meer. Das reicht völlig, um glücklich zu sein. Na ja, eine Sache wäre da noch: der unglaublich süße Typ, der mir eine Woche Herzklopfen und unvergessliche Abende beschert. Nirgends flirtet es sich schöner, als im Urlaub mit Sand zwischen den Zehen. Und wo lernt man am einfachsten tolle Männer kennen? Natürlich im Club-Urlaub mit den Mädels! Sonnen, Trinken, Feiern – all inklusive.

    Schon am Flughafen geht es los: Ich steige aus dem Flieger und sofort schlägt mir diese feucht-warme Luft entgegen. Ich ziehe meinen Pulli aus und bekomme Bauchkribbeln, weil ich weiß: Jetzt bin ich da! Nur noch eine kurze Fahrt trennt mich vom lang ersehnten Urlaubstraum. Die Bustüren öffnen sich, mir schallt Musik entgegen und der Duft von Cocktails, Sonnencreme und Salzwasser umspielt meine Nase.

    Und dann sehe ich ihn: Diesen einen Typen, inmitten der Animateure, der heraussticht, weil er einfach noch attraktiver, noch besonderer ist als die anderen. Und weil er dieses Lächeln hat und diesen Blick und diesen Körper … in diesem Moment weiß ich: Den will ich!

    Seine Blicke folgen mir die nächsten Tage, wohin ich auch gehe. Ob beim Essen, auf der Tanzfläche oder am Strand. Und auch ich bin damit beschäftigt, Ausschau nach ihm zu halten. Wenn er anwesend ist, suche ich Augenkontakt. Schaue dann aber unbeteiligt weg, wenn er in meine Richtung blickt. Als er selbst dann zu mir guckt, wenn er mit anderen Frauen spricht, muss ich wissend grinsen.

    Eines Abends ist es dann so weit: Nach ein paar Cocktails flüstert er mir sanft ins Ohr: „Komm mit, ich will dir etwas zeigen!“ Oh Gott, ich ahne schon, dass es nicht der leere Strand sein wird. Trotzdem folge ich ihm unauffällig mit zittrigen Knien und klopfendem Herzen. Er entführt mich an den … leeren Strand. Das Meer rauscht, alles ist dunkel, obwohl es so warm ist, wird mir kalt. Ohne ein Wort zu sagen, nimmt er vorsichtig mein Gesicht in seine Hände und küsst mich. Wow! Alles dreht sich. Eine Explosion aus Bauchkribbeln, Schwindel und Vorfreude macht sich in meinem Körper breit. Seine Berührungen werden intensiver (Gott, diese Muskeln!) mein Atem schwerer (Mann, kann der Knutschen!), die Knie ganz weich (Hurra, eine Strandliege!). Und während ich hoffe, dass jetzt keiner vorbeikommt, ziehe ich ihn noch fester an mich…

    Urlaubsliebe
    Quelle: www.wienerin.at

    Als wir Arm in Arm zurückschlendern, spüre ich die Blicke der anderen Frauen und denke nur: „Yes! Er ist meiner!“ Er hätte jede haben können, aber er wollte nur mich. Für eine Nacht. Für eine Woche. Für … solange es eben dauert, bis der Urlaub vorbei ist, der Bus wieder kommt. Selbst wenn ich in ein paar Monaten oder vielleicht in ein paar Jahren seinen Namen nicht mehr weiß – seine heißen Küsse, die Nacht am Strand, das Kribbeln im Bauch, das werde ich nie mehr vergessen.

  • Meine Senseo-Maschine und das unverhoffte Revival

    Zwei Wochen nachdem wir zum 1. Juni 2015 neue Büroräume in der Hamburger City Süd bezogen haben, hatte ich die glorreiche Idee, meine uralte Senseo-Maschine, das ist noch ein dunkelgraues Modell der ersten Senseo-Generation, mit ins Büro zu nehmen. Einigen anderen Kollegen und mir schmeckte der Melitta-Filterkaffee, den unser Arbeitgeben allen kostenlos zur Verfügung stellt, schon lange nicht mehr, und so war schnell ein kleines Glastischchen gefunden, das im Konferenzraum nicht mehr benötigt wurde und im Büro von Christian und mir sein neues Zuhause fand.

    Senseo Maschine

    So erlebt meine Senseo-Maschine jetzt seit Wochen ein Revival erster Güte. Und meine Kollegen und ich genießen den frisch aufgebrühten Senseo-Kaffee - am liebsten übrigens tatsächlich den aus Original Senseo-Pads, wobei wir die reihum möglichst immer im Angebot kaufen, denn sonst sind sie wirklich schweineteuer.

    Ja, so kann's gehen ... Das hätte sich "Old-Senseo" sicher nicht gedacht. Mal sehen, wie lange das antike Kaffee-Maschinenteil diese kontinuierliche Nutzung noch aushält.

  • Ich habe da mal einen Google-Test gemacht ...

    ... und zuerst "bildschöne Frau" als Suchparameter eingegeben. Das erste Foto, das mir angezeigt wurde, war das folgende:

    schöne Frau
    Quelle: www.20min.ch

    Bei "bildschöner Mann" kam als erstes Foto ... richtig, dieses Foto von George Clooney

    George Clooney
    Quelle: www.bernerzeitung.ch

    Skurril, oder?! So, und jetzt könnten wir zu diesem Thema eine Sexismus-Diskussion starten ... Ich bin sicher, Alice Schwarzer würde das tun.

  • 10 Dinge, die nur Frauen mit kleinen Brüsten kennen ...

    1. Den Sport-BH als Feind. Macht alles noch flacher!

    2. Dass der Bauch nach einem üppigen Essen weiter hervorsteht als die Oberweite.

    3. Die Brüste vorm Spiegel zusammenzupressen, um zu testen, wie man mit einem pralleren Decolleté aussehen würde.

    4. Den "aufmunternden" Spruch von großbusigen Freundinnen: "Was da nicht ist, kann später auch nicht hängen!"

    5. An JEDER wirklich JEDER Körperstelle zuzunehmen, nur nicht an den Brüsten.

    Frau mit wenig Busen
    Quelle: www.gutefrage.net

    6. Die Frage: Woran soll sich das Bustierkleid festhalten?

    7. Sich die Pille verschreiben zu lassen - einzig und allein aus der Hoffnung heraus, dass die Brüste doch noch wachsen.

    8. Den Moment im Bett, wenn man entdeckt, dass die Brüste des Liebhabers größer als die eigenen sind.

    9. Die Frage: "Wozu brauchst DU denn einen BH?"

    10. Das ernüchternde Problem mit Push-up-BHs: Was soll man pushen, wenn da nichts ist?

  • 10 Dinge, die nur Frauen mit großen Brüsten kennen ...

    1. Das kleine Loch, das zwischen zwei Blusenknöpfen entsteht.

    2. Stunden nach dem Kinobesuch immer noch Popcorn im Ausschnitt zu finden.

    3. Sich beim Rennen oder Autofahren über holprige Straßen die Brüste zu halten.

    4. Freundinnen mit kleinem Busen, die mit den Augen rollen und sagen: "Deine Probleme möchte ich haben!"

    5. Unter und zwischen den Brüsten zu schwitzen.

    üppiges Decollete
    Quelle: www.news-on-tour.de

    6. Die Frage, warum H&M-BHs in Größe D Push-up-Polster brauchen?

    7. Das Problem, das man in engen Klamotten immer gleich ein bisschen Porno aussieht.

    8. Die Frage: "Entschuldigung, aber sind die echt?"

    9. Die Überlegung, ob man den Autogurt zwischen die Dinger oder quer über beide legt.

    10. Herabtropfendes Eis, das nicht auf dem Boden, sondern im Ausschnitt landet.

  • Audiodatei: "Souvenirs Souvenirs"

    Ich bitte um Aufmerksamkeit ... lehnt euch zurück und lasst euch von mir berieseln. Am Anfang hakt es kurz, aber dann gehts. Viel Spaß beim Zuhören. :D

  • Jetzt wird's bunt mit dem Zauberwürfel-Rucksack!

    Habt ihr so einen farbenfrohen Rucksack schon einmal gesehen? Ein ganz schön auffälliges Teil mit all den bunten Taschen rundherum, oder?

    Magic Cube Rucksack
    Quelle: www.aliexpress.de

    Ich würde vermutlich irre mit dieser Würfeltasche, weil ich ständig sämtliche Taschen nach meinem Schlüssel durchsuchen würde ...

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.