... aber ich sollte am Anfang beginnen ... *Räuspertsich.*

Als ich heute Morgen aus der Bahn ausstieg und den Bahnsteig herunter zum Ausgang lief, ging vor mir ein Mann, von dem ein deutlich hörbares "Klimperklimper-Geräusch" ausging. Ganz offensichtlich hatte er in seiner Hosentasche loses Kleingeld, mit dem er selbstvergessen herumspielte. Eine Hand war in seiner Hosentasche und wälzte sämtliche Münzen darin herum. Immer und immer wieder, in einer Endlosschleife.

Je näher ich ihm kam, desto lauter wurde das Geräusch. Ich überholte den Mann mit dieser furchtbaren Angewohnheit, doch er hatte anscheinend den gleichen Weg wie ich - das Geklimper aus der männlichen Hosentasche folgte mir. Auch das noch! Ich war genervt und fasste einen spontanen Entschluß, drehte mich auf dem Absatz um und guckte diesem Kleingeld-Mann starr auf den Schritt. Er stockte irritert und wirkte verunsichert. Prompt nahm er die Hand aus der Hosentasche. Anscheinend fühlte er sich ertappt.
"Schon besser", grinste ich, drehte mich wieder um und setzte meinen Weg ins Büro fort. Ohne Geklimper hinter mir. Geht doch.